Die Lenormandkarten

Ein kurzer Überblick

Die Lenormandkarten umfassen in der heutigen Form 36 Karten und bestechen durch Einfachheit und Klarheit.
Zwar sind die Karten nach der großen Madame Lenormand benannt – die der Legende nach schon Napoleon die Karten gelegt hat – erschienen sind sie aber erst nach ihrem Tod.
Mit Hilfe der “großen Tafel”, d.h. alle 36 Karten ist es möglich sehr vielfältige Aussagen über die verschiedenen Ebenen des Fragestellers zu treffen.

Gesetz der Resonanz

Das Kartenlegen unterliegt den kosmischen Gesetzen, z.B. dem Gesetz der Anziehung bzw. der Resonanz.
Konkret bedeutet dies, dass alle Gedanken und Gefühle des Fragestellers genau die Energien anziehen, die im Kartenbild zu sehen sein werden und seine negativen wie auch positiven Eigenschaften vereinen. Das heißt: Das Problem wie auch die Lösung sind im Kartenbild zu sehen.
90% unseres Verhaltens ist unbewusst. Und das Unbewusste machen die Karten bewusst.
Haben Sie vor den Karten keine Angst, da Sie die Lösung auf der unbewussten Seite immer mitbringen.

Denn du bist der Schöpfer deines Lebens

Kontakt

sacred life
Akademie für heiles Leben

Feldstraße 29
18057 Rostock
Telefon 01 76 / 34 30 64 44

Zum Kontaktformular »